Hauptmenue

Nachgelesen: Der Engel des Herrn (Angelus)

Was ist der "Angelus" oder wie betet man eigentlich den "Engel des Herrn"?

Den britisch-amerikanischen Sänger Cat Stevens alias Yusuf kennt fast jeder oder man weiß, dass gläubige Moslems sich mehrmals von ihrem Tagwerk zurückziehen, um Richtung Mekka zu beten und dass in diesen Tagen wieder Ramadan ist.

Aber Glockenschläge unserer eigenen christlichen Kirchen halten viele Zeitgenossen in Deutschland inzwischen für Ruhestörung oder bestenfalls noch für Zeitzeichen.

Dass die Gebetspraxis in unseren Landen vor nicht langer Zeit ganz selbstverständlich den Alltag jedes gläubigen Christen geprägt hat, weiß man leider schon fast nicht mehr. Und dass viele Christen dieses Gebet auch heute täglich beten, wollen wir gerne besser bekannt machen.


Deutsch Latein
Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft, und sie empfing vom Heiligen Geist. Angelus Domini nuntiavit Mariae et concepit de Spiritu Sancto
Gegrüßet seist du, Maria ... Ave Maria ...
Maria sprach: Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach deinem Wort. Ecce ancilla Domini. Fiat mihi secundum verbum tuum.
Gegrüßet seist du, Maria ... Ave Maria ...
Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt. Et verbum caro factum est et habitavit in nobis.
Gegrüßet seist du, Maria ... Ave Maria ...
Bitte für uns, heilige Gottesmutter (heilige Gottesgebärerin), (auf) dass wir würdig werden der Verheißungen Christi. Ora pro nobis, Sancta Dei Genetrix, ut digni efficiamur promissionibus Christi
Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, deines Sohnes, erkannt. Führe uns durch sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen. Oremus. Gratiam Tuam, quaesumus, Domine, mentibus nostris infunde, ut, qui angelo nuntiante, Christi, filii Tui, incarnationem cognovimus, per passionem Eius et crucem ad resurrectionis gloriam perducamur. Per eundem Christum, Dominum nostrum. Amen.


Früher hat man Pfarrer, Gemeindereferenten, Lehrer oder auch Küster danach gefragt, wie, wo und wann wir beten sollen. Das kann man heute immer noch. Aber es gibt Auskunft über unseren Glauben tatsächlich auch digital im Internet:

So kann man z.B. einfach bei Wikipedia das Suchwort "Engel des Herrn" eingeben und schon erfährt man vieles zur Geschichte und Praxis dieses Gebetes.

Nachdem wir unsere Überraschung abgelegt haben, finden wir das gar nicht seltsam: Schließlich betreibt unsere Gemeinde selber seit Jahren Informationsvermittlung per Internet (Sie sehen es ja gerade hier).

Fleißige und begabte Köpfe und Hände bedienen längst große Internetportale wie z. B. Wikipedia, um unser christliches Anliegen in das digitale Weltwissen der Menschheit einzufügen, klicken Sie mal auf diesen Link:

Unsere Gemeinde und Kirche Heilig-Geist (Bielefeld) dargestellt bei Wikipedia, verfasst von einem unserer Gemeindemitglieder.

Evangelium, Gebete und Lieder gibt es auch schon als sog. "APP" für Smart- und I-Phone® auf dem Handy.

Wie auch immer Sie selber christliche Inhalte ins Internet stellen, lassen Sie uns daran teilhaben und schicken Sie uns die Links, damit wir darauf aufmerksam machen können.

Ihre hgbi.de-Redaktion

Sie suchen...